Bestellung Warenkorb Login/Anmeldung Kasse Absenden

Karten bestellen

Der Vorname


Termin: Mittwoch, 07.12.2022 - 20:00
Orte: Stadtsaal Klösterle - Nördlingen
Einlass 19:00



Sitzplätze und Preise
Kategorie I € 18,00 Verfügbare Plätze: 56
  Ermäßigung: Schüler/Studenten/Menschen mit Behinderung: € 9,00
  Ermäßigung: Inhaber Ehrenamtskarte: € 16,20
Kategorie II € 16,00 Verfügbare Plätze: 74
  Ermäßigung: Schüler/Studenten/Menschen mit Behinderung: € 8,00
  Ermäßigung: Inhaber Ehrenamtskarte: € 14,40
Kategorie III € 14,00 Verfügbare Plätze: 104
  Ermäßigung: Schüler/Studenten/Menschen mit Behinderung: € 7,00
  Ermäßigung: Inhaber Ehrenamtskarte: € 12,60
Preise in EUR

Bitte eine Kategorie auswählen
x (Bestelllimit 25)


Wählen Sie die gewünschte Kategorie aus, für den Fall, dass es unterschiedliche Preisklassen gibt. Sofern es bei der Veranstaltung eine freie Platzwahl ohne nummerierte Plätze gibt, wählen Sie gleich die Zahl der gewünschten Karten (maximal 25). Bitte drücken Sie anschließend auf 'Bestätigen', um mit Ihrer Bestellung fortzufahren.

Bei Veranstaltungen mit nummerierten Plätzen wird Ihnen im nächsten Schritt ein Saalplan mit den noch verfügbaren Plätzen angezeigt. Wählen Sie die gewünschten Plätze - nehmen Sie dabei bitte Rücksicht auf andere Besucher und lassen Sie keine Lücken zu bereits reservierten Stühlen.

Eventuelle Ermäßigungen werden auf der nächsten beziehungsweise übernächsten Seite zur Auswahl angeboten.

Mehr über "Der Vorname"

Es sollte ein schöner Abend unter Freunden werden…. Literaturprofessor Pierre und Gemahlin Elisabeth haben zum Abendessen geladen. Auf der Gästeliste stehen Elisabeths Bruder Vincent, dessen schwangere Frau Anna sowie Claude, Freund der Familie seit Kindestagen. Doch noch ehe der zu erwartende Austausch von belanglosen Nettigkeiten überhaupt so richtig Fahrt aufgenommen hat, lässt Vincent die Bombe platzen: Sein noch ungeborener Sohn soll Adolphe heißen! Kurzfristig sinkt die Stimmung im Raum auf den Gefrierpunkt, um alsbald einer hitzigen Debatte darüber zu weichen, ob man sein Kind wie Hitler nennen darf. Und das ist erst der Anfang einer irrwitzigen Höllenfahrt. Vom Alkohol enthemmt und von Versetzungen getrieben, bringen die Freunde nach und nach lustvoll so ziemlich jedes dunkle Geheimnis auf den Tisch, das die Familienvergangenheit zu bieten hat. Sogar das von Claude….. Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière haben mit „Der Vorname“ eine wunderbar, leichtfüßige Komödie voller Wortwitz über Political Correctness, Freundschaft und menschliche Abgründe geschrieben.

Warenkorb 
Sie haben bisher keine Karten reserviert.